Willkommen auf der offiziellen Homepage von Birte Glang! Schauspielerin - Brand Ambassador – Produzentin von Move It MAMA
Erfahrt alles über aktuelle Projekte in Film, TV und Foto.
#TipoftheDay

#TipoftheDay: Kleine Tipps, große Wirkung

In meinem Job als Schauspielerin muss ich oft in kürzester Zeit eine große Menge Text auswendig lernen. Eigentlich fällt mir das nicht sonderlich schwer aber es gibt auch Tage, an denen der genaue Wortlaut sich einfach nicht in mein Gehirn “pflanzen” lässt.

Es gibt zwar Filme und TV-Formate, bei denen macht es nichts, wenn wir Schauspieler nicht alles exakt wie im Drehbuch wiedergeben, aber grundsätzlich schickt es sich nicht, den Text einfach selbst zu ändern. Schließlich hat sich der Drehbuchautor ja auch was dabei gedacht, genau diese Worte zu verwenden.

Bereits während meines Jura-Studiums musste ich viel auswendig lernen und dabei habe ich –wie die meisten wohl– meine ganz eigene Technik entwickelt. Ich möchte euch meine Technik nicht vorenthalten. Vielleicht nützt euch der eine oder andere kleine Tipp auch beim Lernen und Behalten:

Für mich am Wichtigsten: Bevor ich etwas lerne, muss ich den Sinn des Textes verstanden haben. Dazu gebe ich den Sinn gerne in meinen eigenen Worten wieder.

Der zweite Schritt ist den Text immer wieder laut aufzusagen, egal wann und egalwo. Zuerst konzentriert und ohne Ablenkung von außen, dann gerne bei einer anderen körperlichen Tätigkeit wie z. B. dem Geschirr spülen, beim Spazieren gehen, joggen oder Wäsche falten.

Wenn genügend Zeit ist: Lasst das Gelernte sacken. Direkt vor dem zu Bett gehen noch einmal alles durchgehen und dann schlafen. Am nächsten Morgen werdet ihr merken, dass es euch schon viel leichter fällt, das Gelernte wiederzugeben. Das sprichwörtliche Buch unter dem Kopfkissen wirkt also J

Idealerweise macht ihr das über mehrere Tage oder je nach Umfang des Stoffes sogar über Wochen und Monate: die Wiederholung hilft, das Erlernte ins Langzeitgedächtnis zu manövrieren!

Zu guter Letzt: Holt euch einen Freund, Freundin oder euren Partner und tragt diesem das Gelernte vor. Für mich ist dieses Vorgehen, gerade in Prüfungssituationen, immer sehr hilfreich gewesen. Heute müssen häufig Freunde oder mein Mann herhalten, um mit mir die Szenen durchzugehen.

160524 bos BG finales Bild blog Lernen

Viele meiner Kollegen lernen aber auch Texte und hören dabei permanent Musik. Das würde mich zum Beispiel zu Beginn des Lernprozesses ablenken und ich würde dann wohl lieber tanzen als zu lernen.

Auswendig lernen ist immer wieder Arbeit, aber einmal im Kopf verankert, ist die Auffrischung sehr viel einfacher.

Also, ran an den Text!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Array ( [post_type] => post [posts_per_page] => 3 [no_found_rows] => 1 [ignore_sticky_posts] => 1 [orderby] => date )