Willkommen auf der offiziellen Homepage von Birte Glang! Schauspielerin - Brand Ambassador – Produzentin von Move It MAMA
Erfahrt alles über aktuelle Projekte in Film, TV und Foto.
News

#BIRTESBEST #TIPOFTHEDAY: MARTINI MAL ANDERS!

IMG_5970Silvester steht vor der Tür und damit auch die Frage: Was trinken wir an so einem besonderen Abend? Immer dasselbe ist ja langweilig und neue Geschmäcker eröffnen ja auch neue Horizonte. Ich habe für mich in letzter Zeit Martini entdeckt. Klassischerweise gehören Gin und Vermouth dry im Verhältnis von 4:1 gerührt. In Amerika gibt es den Vodkatini oder auch Wodka Martini, für den man anstatt Vermouth Wodka nimmt. Beides ist cool, lässig und nicht sooo süß. Zumindest in der klassischen „Ausgabe“. Ich mag es zwar gerne herb, aber natürlich auch mal süß. Hier die gute Nachricht: Martini geht auch in zuckrig. Viele schöne Varianten lassen sich mixen und der Geschmack ist immer top.

 

Hier meine Top 3-Martinis:

Klassisch: James Bond mag ihn „geschüttelt, nicht gerührt“. Auch ich mag ihn lieber geschüttelt, klassischerweise wird er aber tatsächlich gerührt. Deshalb gebe ich euch jetzt hier das Original-Rezept: In einem Rührglas mit reichlich Eiswürfeln 8 cl Gin und 2 cl Vermouth dry verrühren, bis das Glas von außen beschlagen ist. In ein Martiniglas füllen (siehe Bild) und mit einer Olive am Spieß garnieren. Wer den Vodaktini möchte, der nimmt einfach anstatt Vermouth Wodka.

Bellini Martini: Frisch, fruchtig, süß, erfrischend. Dafür einfach 6 cl Wodka, 1,5 cl Zitronensaft, 3 cl Pfirischlikör und 3 cl Pfirsichnektar in einen zur Hälfte mit Eis gefüllten Cocktailshaker geben, alles gut durchmixen und zum Servieren in ein Cocktailglas gießen.

Chocolate Martini: Für Schoki-Fans der Burner! Und so geht`s: 4 cl Wodka, Brandy oder Rum mit 2 cl Schokoladen-Likör und 2 cl Weiße Creme de Cacao in einem Shaker mit viel gecrushtem Eis gut mixen. Schoko-Sirup und –Streusel eignen sich prima zur Deko!

ACHTUNG: Martini hat es in sich! Also, schön in Maßen und mit Genuss trinken!

Cheers!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Array ( [post_type] => post [posts_per_page] => 3 [no_found_rows] => 1 [ignore_sticky_posts] => 1 [orderby] => date )