Willkommen auf der offiziellen Homepage von Birte Glang! Schauspielerin - Brand Ambassador – Produzentin von Move It MAMA
Erfahrt alles über aktuelle Projekte in Film, TV und Foto.
News

#BIRTESBEST #TIPOFTHEDAY: ROTE NASEN ADE!

Bei fünf Grad Kälte und cool-urbanem Hinterhofschick in Berlin!

Bei fünf Grad Kälte und cool-urbanem Hinterhofschick in Berlin!

Heizungsluft drinnen, kalter Wind und feuchte Witterung draußen, Minusgrade…: Die Haut macht im Winter ordentlich was mit. Eine rote Nase und rote Flecken, trockene Stellen und schuppige Haut sind oftmals die Folge. Wie ihr trotzdem schön und frisch durch den Winter kommt, verrate ich euch in meinem #tipoftheday, wobei ich hier besonders auf die Geheimwaffe des Concealers setze. Doch der Reihe nach:

1. Die richtige Hautpflege: Pflegt eure Haut morgens mit einer schützenden, reichhaltigen, aber auch feuchtigkeitsspendenden Creme. Nutzt zuvor am besten ein Feuchtigkeitsserum – so bleibt die Haut den ganzen Tag gut geschützt. Für die Regeneration über Nacht gibt es spezielle Pflegecremes, die der Haut zusätzliche Nährstoffe spenden.

2. Grün ist die Hoffnung: Um rote Flecken im Gesicht abzudecken, nutzt am besten einen Concealer oder eine Camouflage, die einen hohen Grünanteil besitzt. Grün ist die Komplementärfarbe zu Rot und deckt am besten solche Stellen ab. Mein spezieller Tip, um gereizte Hautstellen oder auch Pickelchen zu kaschieren, ist der antiseptische „Studio Finish Concealer“ von MAC. Deckt lange und diskret ab!

3. Tragt danach, wenn ihr mögt, eine Grundierung auf. Am besten eignen sich Flüssigfoundations. Sie lassen sich auch auf trockener Gesichtshaut gut verteilen, spenden Feuchtigkeit und besitzen oft einen Lichtschutzfaktor. Der ist auch im Winter wichtig! Zudem reflektieren sie das Tageslicht und zaubern einen schönen Teint. Fixiert alles mit einem matten, losen Puder. Tragt ihn aber sparsam auf, denn gerade auf trockener Haut kann er sich sonst festsetzen und auf raue Stellen aufmerksam machen. Gegen Augenschatten tupft etwas Concealer unter die Augen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Array ( [post_type] => post [posts_per_page] => 3 [no_found_rows] => 1 [ignore_sticky_posts] => 1 [orderby] => date )