Willkommen auf der offiziellen Homepage von Birte Glang! Schauspielerin - Brand Ambassador – Produzentin von Move It MAMA
Erfahrt alles über aktuelle Projekte in Film, TV und Foto.
News

#BIRTESBEST #TIPOFTHEDAY: SIX PACK-ATTACK PART II

IMG_8198IMG_8190

 

 

 

 

 

 

 

Eine schöne, definierte Körpermitte ist sexy und attraktiv. Man braucht ja nicht direkt einen Sixpack, aber getont auszusehen und sich natürlich auch trainiert und fit zu fühlen, ist Balsam für Körper und Seele. Gerade dann, wenn man wenig Zeit für das Work-Out hat, sind Übungen, die die Tiefenmuskulatur ansprechen und ergo auch sehr effektiv sind, sehr wichtig. Heute zeige ich euch im zweiten Teil meines „Six Pack Attack“ eine Übung, die es wahrlich in ich hat. Ihr braucht nur 5 Minuten, und ihr werdet schnell ein tolles Ergebnis sehen! Da können die kleinen Kalorienmonster zu Weihnachten ruhig kommen! In der letzten Woche habe ich euch ja ein prima Training für die obere, tiefere Bauchmuskulatur gezeigt. In Kombination mit dieser Übung habt ihr schnell einen tollen Belly! Klickt euch noch mal rein. In der nächsten Woche verrate ich euch meine Lieblingsübung für die schräge tiefliegende Bauchmuskulatur, dann habt ihr ein schönes Trio für die Körpermitte.

So geht`s: Up-and-down

Was ihr braucht: Einen kleinen Ball oder ein kleines Gewicht (dann wird’s schwerer). Wer es etwas leichter mag, der nimmt einen zusammengerollten Schal.

Legt euch flach auf den Rücken und klemmt euch den Ball oder das Handtuch im unteren Drittel zwischen eure Waden.
Legt eure Hände unter den Hintern – das wirkt wie eine Stütze für den Rücken
Streckt die Beine nun 90 Grad gerade Richtung Decke und streckt auch die Zehenspitzen.
Drückt den Ball mit beiden Beinen ein und haltet dies für 20 Sekunden.
Jetzt bringt ihr langsam die Beine gerade wieder Richtung Boden und zwar nur so tief, wie euer Rücken es stützen kann. Achtung: Sobald ein Hohlkreuz droh, bewegt ihr die Beine nicht noch tiefer, sondern wieder etwas höher
Jetzt haltet ihr den Ball wieder, drückt ihn zusammen und haltet dies für 20 Sekunden.
Nun legt ihr die Beine ab, klopft Oberschenkel und Bauch ein wenig und kommt dann hoch und macht euren Rücken rund und atmet 15 Sekunden lang tief ein und aus.
Dann alles noch einmal für ein bis zwei Sätze.

Diese Übung spricht die untere, tiefere Bauchmuskulatur an.

Also, stay tuned und viel Spaß bei der Six Pack-Attack!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Array ( [post_type] => post [posts_per_page] => 3 [no_found_rows] => 1 [ignore_sticky_posts] => 1 [orderby] => date )