Willkommen auf der offiziellen Homepage von Birte Glang! Schauspielerin - Brand Ambassador – Produzentin von Move It MAMA
Erfahrt alles über aktuelle Projekte in Film, TV und Foto.
News

#BIRTESBEST #TIPOFTHEDAY: WAKE-UP-KICK

Morning Kick Wer kennt es nicht: Das Tief nach der Mittagspause oder am späteren Nachmittag: Die Augen sind schwer und die Konzentration lässt zu wünschen übrig. Kaffee ist da nicht meine erste Wahl. Bei anstrengenden Dreharbeiten konnte ich schon viele Dinge auf Herz und Nieren testen.

Das Catering ist oft zu gut mittags und lange Texte direkt nach der Pause aufzunehmen, kann da zur echten Konzentrationsprobe werden. „Und action“- da muss ich funktionieren, egal ob früh morgens, mittags oder abends. Hier kommen meine ultimativen #tipoftheday Wachmacher, probiert es aus 🙂

Meine Top 5 sind:

  1. Grün ist die Hoffnung: Mate Tee ist in Südamerika fast schon ein Nationalgetränk. Zu Recht, wie ich finde, denn Mate Tee stimuliert, steigert die Leistung und bringt uns in Schwung. Das Beste ist: Seine Wirkung ist noch langanhaltender als die von Kaffee! Mate Tee kann man sich übrigens natürlich selber aufbrühen, aber auch kalt in Flaschen kaufen (z.B. Club Mate). Schmeckt beides hervorragend!
  2. Guarana-Gut: Die Guarana-Pflanze ist bekannt für seine anregende Wirkung. Selbst bei körperlicher Schwäche stärkt sie das Durchhaltevermögen. Ähnlich wie Kaffee regt Guaraná das Herz-Kreislauf-System an. Man kann die Superpflanze auch als Tee zu sich nehmen, und dabei hat man zwei Möglichkeiten: Man kann Tee aus Guarana-Pulver zubereiten oder aber auf fertige Guarana-Beuteltees zurückgreifen. Letztere sind meist jedoch mit anderen Inhaltsstoffen wie Matcha oder Mate versetzt und überdecken den natürlichen Geschmack von Guarana. Wem Tee zu langweilig ist, kann auch auf Kakaos mit Guarana setzen, wie zum Beispiel die von Koawach.
  3. Luftikus: Müde, matt, matschig? Raus an die frische Luft und 5 Minuten bewegen! Manchmal ist Abgeschlagenheit nämlich auch ein Zeichen von Sauerstoffmangel. Gerade kalte Luft bringt unseren Kreislauf gehörig in Schwung, die Bewegung tut ihr Übriges! Und 5 Minuten kann sich jeder mal „entschuldigen“!
  4. Zucker-Schnecke: Für den schnellen Energiekick empfehle ich euch Traubenzucker. Hat schon zu Schulzeiten geholfen und geht heute natürlich auch noch! Schmeckt ja auch ganz gut und geht vor allem schnell ins Blut. ABER: Es hilft nur für den schnellen Effekt. Sobald der Zucker abgebaut wurde, geht die Müdigkeit wieder los. Darum bin ich mittlerweile auf CELLAGON Vitale umgestiegen,hebt den Blutzuckerspiegel ruckzuck an, ABER hält ihn oben. Ich fühle mich dadurch stundenlang fit und kann mich sehr gut konzentrieren. Seht selbst!
  5. Easy Eating: Verdauung kostet Energie, Energiemangel macht uns müde. Ergo: Man ist, was man isst. Beschwert euch an müden Tagen mittags nicht mit schwerer Kost, achtet auf leichtverdauliches, das nicht zu fettig ist:  Viel Obst und Rohkost, mageres Fleisch, Pasta (ohne Sahnesauce). Ich stehe ja sehr auf die asiatische Küche (mit vielen Gewürzen und scharf, das regt an!)!

Wenn ihr noch andere „Wachmacher“-Tipps habt, lasst es mich wissen. Abwechslung tut immer gut!

Und jetzt munter und konzentriert an die Arbeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Array ( [post_type] => post [posts_per_page] => 3 [no_found_rows] => 1 [ignore_sticky_posts] => 1 [orderby] => date )