Willkommen auf der offiziellen Homepage von Birte Glang! Schauspielerin - Brand Ambassador – Produzentin von Move It MAMA
Erfahrt alles über aktuelle Projekte in Film, TV und Foto.
News

#BIRTESBEST #LIFESTYLE #QUICKIE: TANZT EUCH JUNG!

© Szenenbild aus LenaLorenz-Willkommen im Leben_ZDF

Heute Abend noch nix vor? Dann ab auf die Tanzfläche! Tanzen macht einfach gute Laune und nebenher ist es echter Sport! Kalorien schmelzen wie im Fluge. Aber noch mehr als das: Auch das Gehirn leistet Höchstarbeit – den anspruchsvollen und meist schnellen Choreografien sei Dank, dass gleich beide Gehirnhälften trainiert werden. Eine holländische Studie soll bewiesen haben: Tanzen ist die beste Vorsorge gegen Demenz, weil es für die Bildung neuer neuronaler Verbindungen im Gehirn sorgt, Serotonine ausschüttet und deshalb wie eine körpereigene Droge wirkt.

Und ihr tut euch etwas gutes: Tanzen ist Gelenkschonend, trainiert fast alle Muskeln und Knochen, lindert oft auch Rückenbeschwerden, wirkt bei Diabetes, Bluthochdruck, Ängsten und Depressionen, stärkt das Selbstbewusstsein und ist ein Sport für jeden, ob Mann oder Frau, ob dünn oder füllig, ob Sportanfänger oder –crack.

Auf meiner Do-To-List steht ganz weit oben: einen Salsa-Tanzkurs belegen! Das ist so schön anmutig und bekommt beiden Geschlechtern prima. Tanzende Frauen bewegen sich auch im Alltag sinnlicher, geschmeidiger und damenhafter, Männer bekommen ein tolles Körpergefühl und werden für viele Damen noch attraktiver. Ein Mann, der Rhythmus im Blut hat und durchtrainiert ist, wirkt anziehend auf die Frauenwelt! Super auch für Singles: Über das Tanzen kommt man sich schnell näher und lernt sich kennen. Ein echter Paartanzkurs erzeugt aber auch manchmal hitzige Diskussionen. Denen entgeht ihr, wenn ihr euch auf das Tanzen im Club beschränkt. Das hat aber auch viele weitere Vorteile: Das „Abzappeln“ in einem Club gehört im weiteren Sinne bereits zu einem Tanzworkout. Es ist schweißtreibend – und in einer Stunde werden locker bis zu 400 Kalorien verbrannt. Und wer Blut geleckt hat, kommt vielleicht demnächst mit mir zum Salsaabend!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Array ( [post_type] => post [posts_per_page] => 3 [no_found_rows] => 1 [ignore_sticky_posts] => 1 [orderby] => date )