Willkommen auf der offiziellen Homepage von Birte Glang! Schauspielerin - Brand Ambassador – Produzentin von Move It MAMA
Erfahrt alles über aktuelle Projekte in Film, TV und Foto.
News

#BIRTESBEST #TIPOFTHEDAY: WANDERN WIRKT WUNDER!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Wandern klingt erstmal nach langweiligen Spaziergängen und nicht nach Sport. In L.A. nennt man es „Hiking“ und es ist überhaupt nicht langweilig, sondern die wohl angesehenste Sportart überhaupt. Gewusst wo, trifft man hier alle Stars und Sternchen aus Film- und Musikbusiness. Und auch bei uns zuhause macht es sogar im Winter Sinn. Denn frische Luft stärkt unsere Abwehrkräfte.

Und für die, die es genau wissen wollen: Eine Untersuchung des Bundeswirtschaftsministeriums und des Deutschen Wanderverbands aus 2010 hat ergeben, dass es kaum eine gesündere Sportart gebe, denn nicht nur der Kalorienverbrauch sei ähnlich dem Joggen, sondern senke das Wandern auch das Risiko für Herz- Kreislauferkrankungen, stärke Knochen, Gelenke und Bänder ebenso wie Immunsystem und Atemwege. Zudem habe es positive Auswirkungen auf die Psyche durch den Abbau von Stresshormonen und die vermehrte Ausschüttung des Glückshormons Serotonin und den Glücksbotenstoff Dopamin. Somit ist Hiking oder Wandern auch perfekt, um dem Winterblues ein Schnippchen zu schlagen!

Zeit für mich mal dieser Trendsportart auf den Grund zu gehen und siehe da, in meiner Hiking-Gruppe im Switzer Trail Angeles National Forest/Los Angeles County war dann auch gleich der Deutsche Generalkonsul Hans Jörg Neumann. Er ist quasi das oberste deutsche Staatshaupt hier in L.A und ein sehr netter Mann. Denn bei gemäßigten Tempo Berge oder Hügel rauf- und runterlaufen, lässt einem noch genug Puste, um sich auszutauschen und so haben wir nicht nur den Kreislauf gut zum Arbeiten gebracht und die Gegend erkundet, sondern uns gleichzeitig über die deutsche Filmwirtschaft unterhalten – quasi Networken auf angenehme Weise! Die Strecke, die wir absolviert haben, war wirklich eher Wandern, aber weil es etwas höher gelegen war, war es recht kühl. Danach tut die heiße Dusche zuhause richtig gut und ich hatte einen wahnsinnigen Hunger! Ein perfekter Ausklang der Woche und perfekt, um die Akkus für die neue Woche wieder aufzuladen.

Was ihr beachten solltet: Gute Laufschuhe oder Sportschuhe genügen. Wir wollen ja nicht bergsteigen gehen…obwohl man nach dem Hiking schon Muskelkater im Hintern haben kann von dem vielen bergauf- und bergab laufen… Und atmungsaktive Klamotten sind von Vorteil!

Wer sich für das Hiken in L.A. interessiert, der sollte einmal hier schauen: http://www.discoverlosangeles.com/blog/hiking-los-angeles-las-best-trails

Das Wandern klingt erstmal nach langweiligen Spaziergängen und nicht nach Sport. In L.A. nennt man es  „Hiking“ und es ist überhaupt nicht langweilig, sondern die wohl angesehende Sportart überhaupt. Gewusst wo, trifft man hier alle Stars und Sternchen aus Film- und Musikbusiness. Und auch bei uns zuhause macht es sogar im Winter Sinn. Denn frische Luft stärkt unsere Abwehrkräfte.

Und für die, die es genau wissen wollen: Eine Untersuchung des Bundeswirtschaftsministeriums und des Deutschen Wanderverbands aus 2010 hat ergeben, dass es kaum eine gesündere Sportart gebe, denn nicht nur der Kalorienverbrauch sei ähnlich dem Joggen, sondern senke das Wandern auch das Risiko für Herz- Kreislauferkrankungen, stärke Knochen, Gelenke und Bänder ebenso wie Immunsystem und Atemwege. Zudem habe es positive Auswirkungen auf die Psyche durch den Abbau von Stresshormonen und die vermehrte Ausschüttung des Glückshormons Serotonin und den Glücksbotenstoff Dopamin. Somit ist Hiking oder Wandern auch perfekt, um dem Winterblues ein Schnippchen zu schlagen!

Zeit für mich mal dieser Trendsportart auf den Grund zu gehen und siehe da, in meiner Hiking-Gruppe im Switzer Trail
Angeles National Forest/Los Angeles County war dann auch gleich der Deutschen Generalkonsul Hans Jörg Neumann. Er ist quasi das oberste deutsche Staatshaupt hier in L.A und ein sehr netter Mann. Denn bei gemäßigten Tempo Berge oder Hügel rauf- und runterlaufen, lässt einem noch genug Puste, um sich auszutauschen und so haben wir nicht nur den Kreislauf gut zum Arbeiten gebracht und die Gegend erkundet, sondern gleichzeitig uns über die deutsche Filmwirtschaft unterhalten- quasi Networken auf angenehme Weise! Die Strecke, die wir absolviert haben, war wirklich eher Wandern, aber weil es etwas höher gelegen war, war es recht kühl. Danach tut die heiße Dusche zuhause richtig gut und ich hatte einen wahnsinnigen Hunger! Ein perfekter Ausklang der Woche und perfekt, um die Akkus für die neue Woche wieder aufzuladen.

Was ihr beachten solltet: Gute Laufschuhe oder Sportschuhe genügen. Wir wollen ja nicht bergsteigen gehen…obwohl man nach dem Hiking schon Muskelkater im Hintern haben kann von dem vielen bergauf- und bergab laufen… Und atmungsaktive Klamotten sind von Vorteil!

Wer sich für das Hiken in L.A. interessiert, der sollte einmal hier schauen: http://www.discoverlosangeles.com/blog/hiking-los-angeles-las-best-trails

Vielleicht organisiert ihr selbst eine kleine Hiking-Gruppe- denkt dran, klingt cooler, da macht es doch gleich doppelt Spaß als wenn ihr euch zum Wandern verabredet 😉

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Array ( [post_type] => post [posts_per_page] => 3 [no_found_rows] => 1 [ignore_sticky_posts] => 1 [orderby] => date )