Willkommen auf der offiziellen Homepage von Birte Glang! Schauspielerin - Brand Ambassador – Produzentin von Move It MAMA
Erfahrt alles über aktuelle Projekte in Film, TV und Foto.
#TipoftheDay

#TIPOFTHEDAY: SO BLEIBT DIE SOMMERBRÄUNE

FullSizeRender 28

Photo by Holger Biernacki

Machen wir uns nichts vor – ein gebräunter Teint steht einfach jedem gut. Man wirkt gesünder, aktiver, schlanker und sogar Augenringe werden durch einen schönen Teint kaschiert. Kurz: Ein Teint zum Dahinschmelzen ist schon was Schönes

 Auch wenn es heutzutage eher verpönt ist, sich einfach der Sonne auszuliefern, da die Strahlungen viel gefährlicher sind als früher, möchten wir unsere hart erarbeitete Bräune ja trotzdem möglichst lange halten!

Anbei daher ein kleiner Auszug meiner Tipps, mit denen ihr einen endlosen Sommer für Haut und Seele erhaltet.

1. Eure Haut liebt Feuchtigkeit 

Um eure Haut gebräunt zu erhalten, benötigt die Haut eine extra Portion Feuchtigkeit vor und nach dem Sonnenbaden. Diese Feuchtigkeit verbessert die Qualität der obersten Hautschicht, sodass der natürliche Erneuerungsprozess der Haut hinausgezögert wird. Dieser geschieht normalerweise alle vier Wochen. Die oberste Hautschicht mit dem Melanin, dem Pigment, der eure Haut braun werden lässt, ist dabei am meisten betroffen. Je trockener diese ist, desto schneller wird diese abgestoßen – und eure Bräune gleich mit. 

Ich benutze dafür die Cellagon Aprikosen Sonnenprodukte. Das soll keine Schleichwerbung sein, aber die sind wirklich toll!

 2. Peelen 

Auf jeden Fall ein Must, um ein gleichmäßiges Bräunungsergebnis zu erzielen. Ein sanftes Körperpeeling einmal pro Woche, vor allem vor dem Sonnenbaden, ist dabei ratsam.

Ciao, lose Hautschüppchen! Hello, strahlender ebenmäßiger Teint! 

3. Pflege von Innen

Wer viel trinkt, füllt auch gleichzeitig die Feuchtigkeitsdepots der Haut auf. Das muss auch nicht immer mit Wasser geschehen. Leckere sogenannte Infused Water, die Obst und Gemüse beinhalten, geben langweiligem Wasser den richtigen Kick. Hierzu mische ich einen Liter Wasser mit erfrischender Gurke, Ingwer, Zitrone und Minze. Auch die Kombination Gurke, Erdbeere und Basilikum schmeckt super. 

© lily

© lily

Ebenso ein Griff zu carotinhaltigen Nahrungsmittel kann euch eure Bräune bewahren.  Diese regen nämlich die Melaninproduktion an. Viel Carotin findet ihr z.B. in Tomaten, Spinat, Möhren und Aprikosen.  

Mein kulinarischer Tipp: Ein orientalischer Möhrensalat mit Granatapfelkernen 

Das braucht ihr:
• 4 Möhren
• ½ Granatapfel
• ¼ Bund Minze
• ½ Limette
• Rosinen und Kürbiskerne,
• Honig, Olivenöl, Salz, Curry, Kurkuma und Zimt

Und so geht’s: Ihr fangt an, die Möhren zu reiben, und fügt dann Olivenöl, Honig und den Saft der Limette hinzu. Dann die Granatapfelkerne, Rosinen, Kürbiskerne sowie die gehackte Minze untermischen. Abgeschmeckt wird dann das Ganze mit Salz, Curry, Kurkuma und Zimt – et voilá.

4. Richtig baden und duschen

Für einen langanhaltendenschönen Teint solltet ihr öffentliche Schwimmbäder lieber meiden. Das im Wasser enthaltene Chlor trocknet eure Haut leicht aus und das trägt dazu bei, dass euer harterkämpfter Teint rasch verschwindet. Auch beim Duschen solltet ihr auf ein paar Dinge achten: Je länger und je heißer ihr duscht, desto größer die Gefahr, den natürlichen PH-Wert der Haut aus dem Gleichgewicht zu bringen. Anstatt eure Haut mit heißem Wasser zu stressen, lieber lauwarm duschen und dabei oder anschließend ein mildes Duschöl sowie eine feuchtigkeitsspendende Lotion verwenden. 

5. Natürliches Anti-Aging nach dem Sonnenbaden

Sonnengebräunte Haut braucht mehr Fett, denn reichhaltigenatürliche Öle wirken besonders unterstützend bei sonnenbedingten Hautschäden. Benutzt dabei Produkte mit z.B. Kokosnuss-Jojoba-, Avocado-oder Mandelöl. Auch Aloe Vera, Vitamin A und E oder Shea-Butter sorgen dafür, dass ihr euren Sommerteint lange bewahren könnt. Nutzt dabei die nächtliche Regenerationsphase eurer Haut, damit die Pflegestoffe besonders gut aufgenommen werden können.

© kristina rütten

© kristina rütten

6. Beauty-Bombe für die Haut

Quark und Avocado sind als wahre Beauty-Geheimwaffen bekannt. Letzteres bindet Feuchtigkeit und fördert die Elastizität der Haut.  Legt man beide Lebensmittel zuvor in den Kühlschrank und macht anschließend eine schöne Maske aus den Zutaten, kann man sich diese leicht auf die Haut auftragen und die kühlende Wirkung genießen. Hierzu eine reife Avocado mit einer Gabel zerdrücken und das Mus anschließend mit ein paar Esslöffeln Quark vermischen. Eine Einwirkzeit von 20 Minuten ist ideal. Anschließend nur noch mit ausreichend Wasser die Maske entfernen – ein super Tipp: günstig und mit toller Wirkung!

Selbst mit der besten Pflege verschwindet die Bräune natürlich irgendwann. 

 Bis dahin aber habt ihr einen wunderschönen Teint, der nur langsam verblasst und sich eben nicht abschuppt oder ungleichmäßig wird. Ich wünsche euch weiterhin einen schönen Sommer und einen hoffentlich knackigen Teint! 

 Eure Birte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Array ( [post_type] => post [posts_per_page] => 3 [no_found_rows] => 1 [ignore_sticky_posts] => 1 [orderby] => date )