Willkommen auf der offiziellen Homepage von Birte Glang! Schauspielerin - Brand Ambassador – Produzentin von Move It MAMA
Erfahrt alles über aktuelle Projekte in Film, TV und Foto.
FitFriday

#FitFriday: So formt ihr eine schöne Taille Part III I Dumbbell Core Curl

In Los Angeles habe ich tolle neue Ideen für Fitness-Übungen bekommen und stelle euch hier in fünf Wochen meine  Top Five für eine straffe, schön geformte Taille vor. Im Part III stelle ich euch den Dumbbell Core Curl (Bauchtwist mit Kurzhanteln) vor.

Habt ihr die letzten Übungen verpasst? Dann klickt hier:
Teil 1: WEIGHTED CORE TWIST
Teil 2: STANDING CABLE WOOD CHOP

Ich habe euch in meinem Blog einmal die Produkte hinterlegt mit denen ich gerne trainiere. Einfach draufklicken und anschauen.

 Und so geht der Dumbbell Core Curl:

1. Nehmt eine Kurzhantel in jede Hand. Einsteiger machen stattdesssen eine Faust, die Fortgeschrittenen nehmen ca. 5kg-Hanteln.
2. Ihr stell euch etwas breiter als hüftbreit und mit leicht gebeugten Knien.Die Arme angewinkelt vor der Brust.
3. Nun streckt sich der rechte Arm Richtung linkes Knie, gleichzeitig krümmt ihr den Rücken, die Bewegung kommt dabei aus dem Bauch.
4. Stellt euch vor: ihr bekommt einen Schlag in den Bauch und zieht euch deshalb ruckartig zusammen.
5. Im nächsten Moment wird der rechte Arm wieder angezogen und ihr wiederholt die Bewegung mit dem linken Arm in Richtung des rechten Knies.

Diese Bewegung müsst ihr trainieren, am Anfang fühlt es sich etwas komisch an, hier gilt: Übung macht den Meister.

Ich empfehle euch ca. 15-20 Wiederholungen pro Seite. Dazwischen 30 Sekunden Pause.

In dieser Pause empfehle ich ich – für alle Ambitionierten unter euch – den High Knee Run auszuüben. Diese Übung treibt den Puls in die Höhe, während gleichzeitig der Bauch aktiv arbeitet.

Ihr lauft auf der Stelle und zieht dabei abwechselnd das linke und das rechte Knie in Richtung Brust. Je schneller die Ausführung, je mehr geht es auf die Kondition und die Fettverbrennung wird angekurbelt.

Viel Spaß beim Trainieren!

Schaut euch auch das Video an, denn die Beschreibungen ist sehr theoretisch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Array ( [post_type] => post [posts_per_page] => 3 [no_found_rows] => 1 [ignore_sticky_posts] => 1 [orderby] => date )